Landing time

Welcome to the last Full Moon of the Year!
Time to celebrate endings. With love, with gratefulness, with an open Heart.

This Sundays Full Moon in Virgo invites us to become physically strong, to focus on being grounded, make some effort and really do everything we can on a physical level to be our best selves, to be healthy, to be present, to be sober.

This invitation is helpful because we are in a phase of intense Pisces energy.

The Sun is in Pisces – the dreamer, the healer – and also Neptune, Chiron and Mercury.
The dreaming, loving, escapist and blurry part of ouselves is extremely highlighted now.
We need this high dose of Virgo energy that the Full Moon brings to understand how important it is that we come back to earth.

We need to land.
We need to reconnect to our bodies´ needs.
We need to realign with out life purpose, and with our daily life´s needs.
We need to become effective, focused, clear and straight in our minds again.

This Full Moon wants us to respect our healing abilities and our artistic resources.
That´s why it sends us this message: “Get your work done” –

So that we can bring our supersensitive gifts to the 3 D reality.

It wants us to realize how precious we are and how huge the source is that we draw upon for doing our work. The Source is endless. The Source is always at our disposal.
The Source is nonmaterial, just like we are.

Virgo energy wants us to feel the connection to Spirit and use this connection to be of service.

Being of service only works if we are starting to heal ourselves. We need to check in with our own Heart, our own history, our own body before we can do healing work for others.

We need to see our wounds before we can be authentic light workers.

This message is even more important since we have Plutos energy involved. Pluto & the Full Moon are connecting in a harmonious angle.

Pluto energy is healing wisdom itself. Pluto in our Birth chart is showing us what kind of transformational work we are going to do to transform our wounds. It shows us where our hidden power lies. It makes us understand that we are full of resources of all kinds if we respect our story and our wounds and take them as catalysts to grow and heal.

When Pluto is integrated, we are authentic, strong, loving and very aliged with our power. We are strong beyond measure. We are connected to our deepest source, aware of our bright light and connected to the power of our ancestors.

The integration of our Pluto energy is happening through life-long processes of feeling into our deepest emotions, of going through the toughest pain, of working with our fears, wounds and intricate relationships and also doing research about our past and our ancestors history.

Pluto work is deep, challenging and very rewarding. Nothing for people who look for a fast reward. It takes time, lots of energy, most likely lots of tears, dreams, words, experiences of powerlessness, shame, guilt, and anger. There is a lot of work, and there is a lot of pure gold waiting for us in this work.

So when the Full Moon in Virgo and Pluto in Capricorn are meeting in this cooperating way of a 30 degree angle in the sky, we are encouraged in a powerful way to work with our wounds, become strong by feeling into what wants to be healed and by focusing on our practical options on this path.

A lot of gold can be gained when we take this invitation seriously.

The year of 2017 holds many challenges a.k.a. many blessings.

Throughout the whole year, we´ll have a tension playing out between Chiron, our wounded healer, and Saturn, our inner authority. We need to work with our wounds to get through this year, and we are asked to do that because our life needs us strong and whole.

The world needs us strong and whole.

If we are ready and accept the Full Moons invitation to grow, to heal, to get physical on our way in order to become more reliable, more effectively of service, more present for our own needs and the needs of our clients and friends, then we really take on the first step of this year´s growth cycle.

Growth through healing, grounded and compassionate. Essentials for all of us.

So please take the gift of this Virgo Full Moon, allow yourself to make happen what needs to happen in your life right now so that you become taller, brighter, more radiant and grounded.

Allow yourself to actually take the next step on your path of healing your Heart, growing your Heart muscle and becoming an authentic healer of your own needs, wounds, insecurities. Being your own best mother and father.

With Virgo, there is a strong sense of physical transformation in terms of detoxing, respecting your sensitivity to drugs like sugar, alcohol, caffeine, gluten, carbohydrates, nightshades and other `heavy` ingredients.

This is a good time to focus on your physical needs and take seriously what your body says. On a physical level, Virgo is represented by our digestive system. Maybe you realize what food / chemical is tearing you down. I definitely encourage you to listen to your body and experiment with new styles of nutrition. Pure energy. Non toxic energy.

This is a time of letting go of all kinds of addictions, including addictive behaviour that is ruled by past wounds, and of thinking you are powerless. OVER. DONE. Not needed anymore.

Needed:
You, being happy.
You, being self-caring, self-loving.
You, healing your body, with food, movement, love, attention, discipline.
You, healing your life with love, discipline, prayer, movement, art, rituals.
You, healing your work / work place with focus, clarity, awareness & honesty.

You, stepping up to the challenge of being a sensitive person in this world.
You, doing everything you can to support your own growth, healing and success.

So be it.
Sending you hugs and love for your process!

Xxx Luisa

p.s.
* Sunday Full Moon Ritual *

This is the last full Moon of the old year.

On March 20 we have a New Year beginning with the ingress of the Sun in the Spring Sign of Aries. So this Full Moon is a big lovely invitation to shed old skins and empty out everything that is not serving our present happiness.

Full Moon Vibes are intense and magical, they are like a huge wave that can take with it everything that we consciously & lovingly let go.

Take some time to sit down with your journal or some sheets of paper. Let yourself be shown the things you want to leave behind now. Write down everything that comes to your mind, images, feelings, relationship patterns, addictive / wounded behaviour that has an influence on your present life.

It can be one thing but most likely you ´ll be surprised at how much it is. Take your time, enjoy the feeling of it all flowing away, leaving your system already in the process of writing.

With this, you are creating space in your Heart, like your Heart is being transformed, turned around, being born another time.

When you ´re done writing, leave the paper, get up and take some breaths at the window or outdoors. Let the shift of energy happen.

Get back to your paper knowing that the transformation is done. You are free.

Feel the new space that has just entered your life and allow it to settle in. Maybe you want to write down what you want to welcome now. This is good to refocus on the manifesting part of your life.

And then allow it all to process by drinking energized water, tea, by doing stretches, listening to music, sleeping, walking around … ❤

Sending u lots f Light and heart growing Space ❤

Advertisements

Become your new Light

Be welcome to the Eclipse in the sign of our Creative Self, Leo. Being at the center of everything. Ruling our world. Being a Sun. Shining our Light in every direction. Eclipses are a message from the cosmos to let … Weiterlesen

Big Love knows the way

Welcome to the energy of Cancer: Love. Big Love. Biggest Love. Feeling so much love that you almost want to do crazy things and most of us sometimes DO them. Cancer is such a big bubble of Love that it … Weiterlesen

Share your magic light with us

Happy December! Im Monat der Plätzchenbäckereien und großen und kleinen Dinner Parties geht es um wärmende Gemeinsamkeit. Die Sonne im Schütze (bis 20.12.) drückt gut aus, was diese Zeit bedeutet: Mit einem großzügigen Geist die Gemeinsamkeiten zwischen den Menschen wahrnehmen … Weiterlesen

Hier ist Frieden

  Willkommen in der Kälte! Die helle, zauberhafte Schönheit des vollen Super-Mondes befindet sich mitten in einem eisiger November. Gelbe leuchtende Blätter bedecken die Wege. Wir brauchen Wärme und Gemütlichkeit als Gegenzauber gegen die Kälte draußen. Gemütlichkeit ist auch eine der Geheimzutaten, … Weiterlesen

Drache und Adler on the road

Es ist Vollmond und Herbst, die kalte Luft kommt, es gibt viel zu erzählen. Aber manchmal passt das ganz viele auch in ganz wenige Wörter. Stell Dir vor, Du bist ein Tiger, vielleicht ist es auch ein Adler oder ein … Weiterlesen

Himmelstür und Lichtgebirge? Hier lang!

Welcome to the New Age, Darling.

Es ist an der Zeit, ein bisschen größere Räume aufzumachen.

Seit 2012 sind wir im New Age, und seitdem sind wir durch Schleudergänge, Hochspannungsräume, Konfrontationen und Veränderungsprozesse gegangen. Innen und außen, leise und laut, alles dabei. Wir sind kurz davor, daraus entlassen zu werden mit neuen Superkräften, um auf der anderen Seite des Vorhangs herauszutreten. Bevor es aber soweit ist, gibt es an diesem Osterwochenende noch einmal eine von den Planeten wild orchestrierte Begegnung mit uns selbst. Wie eine letzte Untersuchung, eine Probefahrt für den Auftritt im neuen, saubergespülten und umgebauten Leben.

Die letzten 3 Jahre, seit Sommer 2012, waren dazu da, um uns zu zeigen, was alles NICHT mehr geht. Was nicht gut für uns ist, auch wenn wir es unser Leben lang sorglos praktiziert haben. Es ging um notwendige Erfahrungen des Scheiterns, des Zusammenbruchs, des Es! geht! nicht! mehr! All das war intended, supposed to happen, vom Universum absichtlich möglich gemacht. Ja.

Vieles ging zu Ende, und es sollte so sein. Vieles, das anfing, hatte mit intensiven Herausforderungen zu kämpfen. Die Versuchung, es hinzuschmeißen war so gut wie immer in der Nähe. Und das, was schon lange andauerte und jetzt immer noch da ist, hat sich sehr sicher in den letzten 3 Jahren sehr verändert. Vielleicht ist es sogar kaum noch wiederzuerkennen. Das macht Sinn, denn sonst wäre es nicht mehr da. Diese Zeit funktionierte wie eine Eintrittskarte in das neue Zeitalter. Wer nicht durch diese Jahre mit ihren Strömungen, Stürmen und Tunnelgrabungen hindurch geklettert ist, kann nicht eintreten in das, was jetzt in diesem Monat, in diesem Frühling neu beginnt, the New Age.

Für das Neue muss man all das entwickelt und ausprobiert haben, was in dieser wilden Transformationsphase erforderlich war: Flexibilität, Mut, Konfrontation mit dem schwierigsten Teil der eigenen Persönlichkeit, mit dem zittrigsten Schwachpunkt, der tiefsten Angst – und Annahme dieser Seiten, so dass sie zu einem geliebten Neugeborenen werden konnten … und Liebe, als Königsdisziplin, als Supreme Power, als wahre Superpower.

Und dann jetzt, kurz bevor dieser extreme Prozess sich dem Ende nähert, noch einmal ein vollständiges Programm, eine letzte Reinigung von Kontroll-Bedürfnissen und eine Aufforderung, die letzten Klammer-Haltungen aufzugeben. Das kommt von der Sonne-Pluto-Verbindung am Ostersonntag, die auf den Mondfinsternis-Vollmond folgt. Pluto geht immer bis ans Äußerste und erwartet dasselbe von uns.

Es wird nicht langweilig, wie es auch in den letzten Jahren nie langweilig wurde, eher war es das Gegenteil: Das Bedürfnis nach „Normalität“ – nach Alltag ohne großes Nachdenken – nach Vertrautem und vielleicht Banalem im Leben ist immer mehr gewachsen und das ist gut zu verstehen. Wenn man ständig mit seinen tiefsten Ängsten, einem lange umkämpften Lebensbereich, oder einer sehr schwierigen Beziehung am Ringen ist, sucht man Inseln von statischem, sicherem Glück und Frieden, nur um mal verschnaufen zu können.

Und jetzt, nach all den vielen Monaten heftigster innerer und äußerer Prozesse, willkommenen oder misstrauisch beäugter Erderschütterungen, ist es soweit, dass wir uns freuen können auf den neuen Anfang. Der ganze April kann ein einziger neuer Anfang sein, wenn wir bereit dazu sind. Was die Planeten – inklusive Vollmond – deutlich machen, wie immer weise und gut abgesprochen:

* In all dem Trubel und Wachstum ist, ist es überlebenswichtig, positiv zu bleiben oder es spätestens jetzt zu werden, und zwar von ganzem Herzen, nicht nur äußerlich.

* Wenn es sich zwischendurch anfühlt, als wäre das Gehirn eine Festplatte, die gelöscht wurde, dann ist das Teil des Wachstumsprozesses, weil alte Gedankenmuster gehen oder schon gegangen sind und wir Platz brauchen für neue, herzbasierte und intuitive Gedanken.

* Innenwelt und äußere Umgebung wollen bereit gemacht werden für eine schöne, gesunde und verwandelte Zukunft, in der wir glücklich, ganz und kraftvoll sind. Das heißt auch: Öffne Dir einen Raum für positive Zukunftsvisionen, für echte, tief empfundene Zuversicht und Hoffnung.

* Wenn jemand hartnäckig glaubt, ohne innere Veränderung und Offenheit für die neue Zeit mit der abgetragenen Ich mach es wie immer – Lebenseinstellung davonzukommen, dann kommt jetzt der Weckruf: Weg vom selbstgebauten Alltagskäfig, Raus aus dem Haus, Rein in den Ozean Deiner Heftigsten Gefühle, Du musst schwimmen lernen, JETZT. Keine Ausrede, kein Ich kann nicht, und erst recht keine faule Abkürzung.

* Alle, die wach und tapfer eingegangen sind auf die Konflikte, emotionalen Prozesse und Veränderungsbotschaften seit 2012 werden jetzt spüren, wie die Spannung und die Extreme milder und weicher werden, wie die „Temperatur“ sinkt und wir uns tatsächlich einem neuen Leben, inklusive netten Kaffeepausen und vertrautem Alltag, nähern. Schon nächste Woche könnten wir wieder einen Fuß auf das Festland setzen, oh wie göttlich!

* Und: Erlaube Dir, ein zutiefst glückliches Ich zu sein; also gibt es als Schlusswort diesen Zauberspruch :

When you accept and love yourself, amazing things happen.

Panache Desai auf seiner facebook-Seite, 3.April 2015